2019

Neuer Schützenkönig Werner Hug

Die St. Sebastian Halle im Schützenhaus war festlich, passend zur Jahreszeit weihnachtlich geschmückt und auch ein königlicher Gaumenschmaus blieb den Gästen an diesem Abend nicht verwehrt. Das Team der Schützenhausgaststätte mit ihrer Wirtin Tanja Hirning verwöhnte die Gäste mit einem leckerem Buffet. Auch das reichhaltige Dessertbuffet, von einzelnen Mitgliedern gespendet, sowie eine gelungene musikalische Unterhaltung, rundeten den gelungenen Abend ab. Als besondere Überraschung gab es eine sportliche Einlage des international erfolgreichen Fussball Freestylers Patrick Bäurer. Beeindruckend zu sehen, mit welcher Leichtigkeit und Eleganz er den Ball "tanzen" liess.

Es haben beim Königsschiessen 2019 40 Mitglieder auf die Königsscheibe geschossen. Das ist eine tolle Zahl. Das Verhältnis von Kugel- zu Bogenschützen war erfreulicherweise sehr ausgewogen.
Das Königsschießen zählt zu einem der Höhepunkt im Schützenjahr. Es ist bei uns Tradition, im Herbst den Schützenkönig und seine Ritter in würdigem Rahmen zu ehren.
So freuen wir uns über den 56. Schützenkönig seit Wiedergründung unserer Gemeinschaft, Werner Hug.
Ihm zur Seiten stehen als 1. Ritter Andreas Hug und als 2. Ritter Hans-Peter Müller.
Bester Jungschütze und damit Jungschützenkönig wurde Luca Fruh.
Über den 2. und 3. Platz als Prinzessinen können sich Heike und Sandra Böhnisch freuen.

Als besondere Überraschung stiftete Werner Hug zu Ehren seines Königswürde dem Verein einen Fuchs, ein 3D Ziel für das Bogenschiessen. Eine gelungene Überraschung und und grosszügige Spende für die ihm OSM Nicole Isele herzlich dankte.

Schützenkönig & Ritter 2019

(von links) 2. Vorsitzender Andreas Göbel, 2. Ritter Hans-Peter Müller, Schützenkönig Werner Hug, 1. Ritter Andreas Hug, 1. Vorsitzende Nicole Isele

Jugendschützenkönig

(von links) 2. Prinzessin Sandra Böhnisch, Jugendschützenkönig Luca Fruh, 1. Prinzessin Heike Böhnisch